Skip to main content

Festplatte extern

Festplatte extern einsetzen? Da bieten sich eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten.

Externe Festplatten-Größen

Bei der Festplattengröße geht es einerseits um die Bauform, die die Ausmaße (Breite x Höhe x Tiefe) des Festplattenrahmens mit bestimmen. Andererseits ist unter Festplattengröße auch die mögliche Speicherkapazität in GB (Giga Byte) oder TB (Tera Byte) zu verstehen.

Die Größe der Bauform wird in Zoll angegeben. Häufige Festplatten Ausmaße sind 1,6 Zoll, 2,5 Zoll und 3,5 zoll. 2,5 Zoll Festplatten kommen ursprünglich aus dem Notebookbereich, 3,5 Zoll Festplatten sind die typischen Speicher die auch in PCs verbaut werden.

Die mögliche Speicherkapazität wird meist in GB angegeben, teilweise bei besonders großen Speichern auch in TB. Typische Größen für externe Festplatten sind:

      160 GB
      250 GB
      500 GB
      750 GB
      1000 GB / 1 TB
      1500 GB / 1,5 TB
      2000 GB / 2 TB

Externe Festplatten-Typen

Externe Festplatten sind mittlerweile für die verschiedensten Einsatzgebiete lieferbar. Sie haben mittlerweile die CD bzw. die DVD als Massenspeicher zur Übertragung von Dateien, Filmen, Musik und Bildern von einem PC auf einen anderen abgelöst. Auch weil sie deutlich mehr Speicherkapazität besitzen und immer wieder beschreibbar und löschbar sind.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Nutzung als Backup-Medium zur Datensicherung. Da Festplatten immer mehr Speicherkapazität bieten und auch immer mehr Daten auf den heimischen PCs und in Firmen auf Rechner und Server gespeichert werden steigen auch die Bedürfnisse an großen Backup-Medien. Das kann dann die einfach externe Festplatte sein, aber auch größere Speichersysteme mit mehreren Festplatten in einem Gehäuse vereint.

Auch im Heimkino-Bereich finden Festplatten immer größere Verbreitung. Es gibt Receiver und auch Flachbildschirme, die eine Festplatte integriert haben um Filme und Sendungen aufnehmen oder auch zeit-versetzt sehen zu können.
Es gibt aber auch externe Festplatten die als Media-Platten, Media-Server, usw. dienen. Diese Geräte haben meist neben dem USB-Anschluss weitere Anschlussmöglichkeiten um sie direkt an ein TV anzuschließen. So kann ein Film, der aus dem Internet heruntergeladen wurde direkt am TV gesehen werden und muss nicht auf dem kleinen PC-Monitor geguckt werden.

Mittlerweile gibt es sogar schon in Autos spezielle Radios, die auf eine Festplatte zugreifen und von dort dann Musik oder auch Filme abspielen können. Die Festplatten werden dabei meist im Handschuhfach oder im Kofferraum montiert.

Externe Festplatten-Schnittstellen

Die vorhandenen Schnittstellen einer Festplatte die extern eingesetzt wird hängen vom Einsatzgebiet der Festplatte ab. Praktisch alle aktuellen Festplatten haben einen USB 2.0 Anschluss. Neue Geräte einen USB 3.0 Anschluss. Gelegentlich ist auch ein eSATA-Anschluss, Firewire oder Netzwerkanschluss (Kabelnetzwerk oder auch als WLAN-Festplatte) vorhanden.
Kleine Festplatten die 1,6 Zoll oder 2,5 Zoll groß sind brauchen oft keinen extra Stromanschluss sondern können ihren Stromverbrauch über den USB-Anschluss decken.